Öffentliche Stellenausschreibung Leiter des Ordnungsamtes

Öffentliche Stellenausschreibung

Die Verwaltungsgemeinschaft Uder sucht ab dem 1. Februar 2022 eine/n

Diplom Verwaltungswirt/-in, Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d) als zukünftigen Leiter für den Fachbereich des Ordnungsamtes

Die Stelle wird unbefristet in Vollzeit besetzt. Da der derzeitige Stelleninhaber im Februar 2022 in den Ruhestand geht, ist eine vorherige Stellenbesetzung zur Einarbeitung möglich.
Die Verwaltungsgemeinschaft Uder im Landkreis Eichsfeld besteht aus folgenden 13 Mitgliedsgemeinden: Asbach-Sickenberg, Birkenfelde, Dietzenrode/Vatterode, Eich­struth, Lenterode, Lutter mit OT Fürstenhagen, Mackenrode mit OT Weidenbach, Röhrig, Schönhagen, Steinheuterode, Thalwenden, Wüstheuterode und Uder mit OT Schönau mit derzeit ca. 6.500 Einwohnern. Der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft befindet sich in Uder, ca. 5 km westlich von Heiligenstadt.
Sie erwartet eine anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit nachstehenden Aufgabenschwerpunkten:

  • dem klassischen Verantwortungsbereich des Ordnungsamtes mit den allgemeinen Verwaltungsaufgaben
  • zukünftige Amtsleitung im Bereich Ordnungsamt, Standesamt, Meldestelle
  • Ordnungsangelegenheiten, z. B. Immissionsschutz, Obdachlosenunterbringung, Prävention gegen Gewalt und Vandalismus, Jugendschutz, Demonstrationen, Straßenumzüge, Fundtiere
  • Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz, Beschaffung und Verwaltung von Feuerwehrbedarf inkl. Bedarfsplanung, Mittelverwaltung und Kostenkalkulation
  • Erstellung von Verordnungen, Verfügungen, Verwarn- und Bußgeldbescheiden und sonstigen ordnungsrechtlichen Bescheiden sowie deren Überwachung und Durch­setzung
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung von Aufgaben der Straßenverkehrsbehörde
  • Erarbeitung, Überwachung und Durchsetzung fachspezifischer gemeindlicher Sat­zungen
  • Wahlen/Statistiken
  • Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen im Aufgabenbereich
  • Erarbeitung von Beschlussvorlagen für kommunale Gremien

Der Aufgabenkatalog ist nicht abschließend und die Verwaltungsgemeinschaft Uder behält sich vor, Aufgaben und Teilgebiete bei Bedarf umzuorganisieren.

Voraussetzungen:

  • mindestens abgeschlossenes Studium für den gehobenen nichttechnischen Ver­waltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt/-in FH) oder als Jurist/-in oder Studium Public Management/Public Administration (Bachelor of Arts) oder abgeschlossenes Studium der Verwaltungswissenschaften
  • alternativ den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt) mit mehrjähriger Be­rufserfahrung in einer Verwaltung
  • fundierte Rechts- und Fachkenntnisse in den genannten Aufgabenbereichen, insbe­sondere im öffentlichen Recht, dem OWiG, dem Personenstandswesen, dem Pass- und Melderecht sowie anderer einschlägiger Rechtsvorschriften in Bezug zu o. g. Aufgaben
  • Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im Kontakt zu Bürgern, Gremien und Behördenvertretern
  • selbständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Hohe Sozial- und Führungskompetenz sowie Durchsetzungsfähigkeit
  • Gelegentliche Teilnahme an Gremiensitzungen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • sehr gute Formulierungsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • eine spannende, abwechslungsreiche sowie eigenverantwortliche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit fortschreitender Digitalisierung aller Verwaltungsauf­gaben
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten nebst Möglichkeiten zum Homeoffice
  • entsprechend der vorhandenen Qualifikationen und persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis mit dem Einstieg in der Besol­dungsgruppe A9 (Beamtenanwärter) bzw. A10 bei der Übernahme aus einem be­stehenden Beamtenverhältnis
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Vergütungs- und Sozialleistungen nebst Bike­Leasing durch den Arbeitgeber
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebens­lauf, Lichtbild und Zeugnissen entweder in einem verschlossenen Umschlag an die

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Kennwort: Bewerbung
Siedlung 14
37318 Uder

oder per E-Mail an bewerbung@vg-uder.de.

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2021.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewer­bungsunterlagen nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen per Mail, ausschließlich als zusammenhängendes PDF-Dokument, zu versenden. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen gelöscht. Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen ist nur möglich, wenn der/die Bewerber/in einen ausreichend frankierten Rückumschlag beigefügt hat oder die Unterlagen persönlich bei der VG Uder abgeholt werden. Kosten für die Bewerbung werden nicht über­nommen.

Hinweise:

Zu spät eingehende oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berück­sichtigt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerbender gemäß § 27 Abs. 4 ThürDSG i. V. m. Art. 17 Abs. 1 a DSGVO ordnungsgemäß vernichtet.

Informationen zum Datenschutz

Die Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Eine entsprechende Information gemäß Art. 13 DSGVO erfolgt nach Einreichung Ihrer Unterlagen.

 

Uder, 4. Juni 2021
Th. Heddergott
Gemeinschaftsvorsitzender

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen