Neue Amtsbesetzung des 1. Beigeordneten der Gemeinde Uder

Thomas Jünemann

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Uder und Schönau,

wie sehr hat sich innerhalb eines Jahres die Welt verändert. Ein winziges und unsichtbares Virus ist Teil unseres Lebens geworden. Jeden Tag erhalten wir Informationen seitens neuer Infektionszahlen, Empfehlungen von Virologen, Gesundheitsexperten und die damit verbundenen Einschränkungen in unserem Alltag.

In dieser Pandemie zeigt sich, wie sehr wir aufeinander angewiesen sind. Nur gemeinsam werden wir in der Lage sein, diese großen Hürden zu überwinden. Leider sehen das nicht alle Nationen so und folgen dabei dem Paradigma „America First“.

Die Bereitschaft zur gemeinschaftlichen Solidarität ist oft nur sehr begrenzt. Mit der Ansicht „Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht“, können die Probleme nicht global und auf europäischer Ebene gelöst werden.

In unserer demokratischen Gesellschaft haben wir zum Glück ein anderes Leitbild. Wir leben in einer Gemeinschaft, wo uns solidarische Werte wichtig sind.

Dieses Denken und Handeln prägt auch unsere Heimatgemeinde Uder und Schönau. Mit der Initiative „Uderaner helfen Uderanern“ lässt sich hier ein gutes Beispiel dafür aufführen. In einer schnelllebigen Zeit, in der Themen wie Strukturwandel, Klimaveränderung und Digitalisierung unseren Alltag begleiten, haben viele von uns das Gefühl, mit diesem Tempo an Veränderungen nicht mehr Schritt halten zu können. Wir alle brauchen daher einen Ort der Ruhe und Vertrautheit. Die Familie und unser Zuhause stehen dabei für viele an erster Stelle. Ein gutes Zuhause bedeutet nicht nur die Räumlichkeiten in denen wir leben, sondern auch den Ort in dem wir leben. In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten hat sich die Gemeinde Uder zu einem beinahe beispiellosen Heimatort entwickelt. Wir haben eine phantastische Infrastruktur geschaffen, können uns über ein sehr ausgeprägtes und intaktes Vereinsleben freuen und sind umgeben von einem einzigartigen Landschaftsbild. Viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde engagieren sich beruflich, ehrenamtlich oder einfach mit viel Herzblut für das Wohl unseres Ortes.

„Jeden Tag die Welt ein kleines Bisschen besser machen.“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gern möchte ich mich in diese schöne Gemeinschaft mit einbringen und dabei helfen, Uder noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Deshalb habe ich mich entschlossen, für das Amt des 1. Beigeordneten zur Verfügung zu stehen. Der Gemeinderat hat mir hierzu sein großes Vertrauen ausgesprochen und dies mit einem einstimmigen Wahlergebnis am 18. März 2021 unterstrichen.

Aus gegebenem Anlass darf ich mich Ihnen einmal persönlich vorstellen. Im Jahr 1968 erblickte ich in der Klosterstraße in Uder das Licht der Welt. Meine Eltern und Geschwister gaben mir den Vornamen Thomas und somit ist mein vollständiger Name Thomas Jünemann. Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter und wohne in der Straße Am Gänsestege. Beruflich bin ich seit nunmehr 27 Jahren in einem niedersächsischen Unternehmen als Kaufmännischer Angestellter tätig.

Mein Motto für die Zukunft: Die Welt jeden Tag ein kleines Bisschen besser machen - gemeinsam mit Ihnen - für unsere schöne Heimatgemeinde Uder, darauf freue ich mich.

Mit herzlichen Grüßen
Thomas Jünemann
1. Beigeordneter der Gemeinde Uder

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen