Maisprung in Uder - Blockhütte Wessen

Am 1. Mai hatte die Showtanz- und Carnevalgesellschaft Uder e. V. wieder zum Maisprung auf die Blockhütte bei Uder eingeladen. Wie in den letzten Jahren hatten sich zahlreiche Gäste auf den Weg zur Blockhütte gemacht. Der Wettergott meinte es an diesem Tag auch sehr gut mit uns. Bei teils sonnigem Wetter konnten wir einen wunderschönen Tag verbringen.

Ab 09:00 Uhr trafen sich die Mitglieder des Carnevalsverein auf der Blockhütte. Es musste einiges vorbereitet werden. Ein Zelt und Sitzgelegenheiten wurden aufge­baut. Für Essen und Trinken war auch gesorgt. Der Kühltransporter vom EDEKA sorgte hierbei für die richtigen Temperaturen der Getränke. Nach der Mittagszeit hatten unsere Frauen Kaffee und frische Waffeln im Angebot.

Ab 10:00 Uhr konnten wir die ersten Gäste begrüßen. Es hatten sich zahlreiche Gäste nicht nur aus Uder, sondern auch aus anderen Orten der Umgebung über den Dächern von Uder eingefunden. Der angebotene Bustransfer von Uder her, wurde wie in den letzten Jahren sehr gut angenommen. Ein Dankeschön gilt hier besonders unserem Busfahrer Thomas Meyer, der den ganzen Tag im Einsatz war.

Um die Blockhütte herum herrschte reges Treiben. Die vielen Kinder hatten ihren Spaß und tauschten das Smartphone gegen ein paar schöne Stunden im Wald.

Die zahlreichen Gäste unterhielten sich angeregt. Hierbei wurde natürlich ein Thema intensiv diskutiert. „Der Blick auf Uder“. Es ist schon sehr schade, dass ein Aussichts­punkt, der vor ca. 70 Jahren geschaffen wurde, um einen Blick vom Wessen ins Leinetal zu genießen, zum jetzigen Zeitpunkt diesen Titel nicht mehr verdient. Die Bäume sind schon so hochgewachsen, sodass von Uder nur noch die „Außen­bezirke“ zu sehen sind. Leider stößt das in der Bevölkerung auf sehr viel Unver­ständnis. Vielleicht sollten die dafür verantwortlichen Personen ihr Tun einmal über­denken. In anderen Orten werden solche Aussichtspunkte extra freigeschnitten, damit sie Anlaufziele werden. Stellen Sie sich vor, das Dünkreuz in Heiligenstadt oder die Burg Scharfenstein bei Beuren wären zugewachsen. Dann würden diese Orte auch sehr an Attraktivität verlieren.

Nach einem Gespräch mit unserem Herr Pfarrer Kiep hatte er die gute Idee, im nächsten Jahr eventuell die Maiandachten in Uder um 10:30 Uhr auf der Blockhütte zu beginnen. Dann können die Gäste auch ein wenig länger bleiben und müssen nicht um 17:00 Uhr zur Andacht auf die Grotte.

Fotos finden Sie auf der Homepage des SCU online: www.scu-uder.de Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Vielleicht auch zum Thema „Blick von der Blockhütte“.

Dirk Rheinländer

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen