C-Junioren des FSV Uder 1921 e. V. sind Meister

Riesengroß war der Jubel von Spielern, Trainern und Zuschauern der C-Junioren des FSV Uder 1921 e. V. (Jahrgänge 2001 und 2002) als der Schiedsrichter das vorletzte Serienspiel zwischen der SG SV 90 Altengottern und dem FSV Uder 1921 e. V. beim Stand von 0:3 abpfiff. Der letzte Auswärtssieg der Saison beim stärksten Konkurrenten und Zweitplatzierten aus dem Unstrut-Hainich-Kreis bedeutete gleich­zeitig den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft des Kreisfußballausschuss Eichs­feld-Unstrut-Hainich. Letztendlich souverän mit 19 Siegen, einer Niederlage, 6 Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 118:15 stehen die Roten Teufel mehr als verdient an der Spitze der Kreisoberliga. Dabei belegte Marcel Gerlach mit 50 Treffern auch noch Platz 1 der Torjägerliste. Ganz besonders stolz macht uns die Tatsache, dass wir neben den 12 Spielern der Jahrgänge 2001 und 2002 auch 6 Spieler des Jahrgangs 2003 sowie einen Spieler des Jahrgangs 2004 regelmäßig einsetzen konnten, sodass insgesamt 19 Spieler zum Einsatz kamen.

Wir dürfen auf eine tolle Saison zurückblicken, die vom 7. August 2015 bis zum 24. Juni 2016 aus insgesamt 112 Terminen (Saisonspiele, Testspiele, Hallenturniere, Hallenmeisterschaft, Training) bestand. Im Durchschnitt haben an diesen Terminen 15 Spieler teilgenommen. Vor allem die weiten Auswärtsfahrten mit den Bussen der Pfarrei und der BFS Uder nach Bad Tennstedt, Altengottern, Bollstedt oder nach Großvargula haben viel Zeit in Anspruch genommen - aber auch sehr viel Spaß gemacht. Nicht zu vergessen sind natürlich die Heimspiele, bei denen wir von vielen Zuschauern lautstark unterstützt worden sind. Erwähnen möchten wir an dieser Stelle das Aufstiegsspiel in Uder gegen den FC Einheit Rudolstadt. Das von Beginn an packende Spiel sahen über 50 begeisterte Zuschauer. Am Ende stand es 1:1 - ein gefühlter Sieg für uns, da wir dem im Durchschnitt ein Jahr älteren und haushohen Favoriten aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt alles abverlangt und ihn an den Rand einer Niederlage gedrängt hatten.

Am 5. Dezember 2015 fand unsere Weihnachtsfeier statt. Nach zwei Stunden Kegeln in der BFS Uder wanderten wir zur Gaststätte „Zum Lahmen Frosch“ nach Schönau, wo wir gemütlich feierten. Unsere diesjährige Saisonabschlussfahrt fand am 18. Juni 2016 statt und führte uns per Bus in den Heide-Park nach Soltau. 42 Personen nahmen an dieser Fahrt teil. Wir verlebten schöne Stunden abseits des Fußballs.

8 Spieler werden altersbedingt die Mannschaft verlassen und ab der Saison 2016/2017 dem Kader der B-Junioren angehören. Ihnen wünschen wir neben Gesundheit auch weiterhin großen sportlichen Erfolg. Aufgrund der Gründung einer JSG mit Germania Wüstheuterode kommen wieder neue Spieler in die Mannschaft, auf die wir uns sehr freuen.

Letztendlich möchten wir allen danken, die an dieser großartigen Saison beteiligt waren, sei es als Fahrer, als Zuschauer, als Griller und Verkäufer bei den Heimspielen oder in irgendeiner anderen Funktion. Unser besonderer Dank gilt unseren zahlreichen Sponsoren, ohne die wir die immensen Fahrtkosten auf die Spieler hätten verteilen müssen. Wir hoffen natürlich, dass sie uns auch in der kommenden Saison wieder unterstützen werden.

 Für die C-Junioren des FSV Uder 1921 e. V. waren in der Saison 2015/2016 aktiv und wurden Kreismeister: Justin Draheim, Nick Hartmann, Florian Meyer, Nico Schild, Maurice Köhler, Clemens Conrady, Morris Weihmüller, Franz Seehaus, Eric Schulz, Erik Spies, Julius Osburg, Justin Knabe, Anton König, Luca Simon, Manuel Schaar, Lucas Adler, Maurice Dörge, Johann Dölle und Marcel Gerlach.

Uder im Juni 2016

Carsten Adler und Mike Schaar



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren