62 Jahre im Männergesangverein "Concordia" 1879 e. V. Uder

Zwei "Achtziger" - Urgesteine des MGV Uder, Dirigent Arnold Werner und Ehrenmitglied Bernhard Gunkel

Bernhard Gunkel feierte als aktiver Sänger 80. Geburtstag

Am letzten Samstag im Oktober gab es für alle Sänger vom Männergesangverein Uder einen ganz besonderen Einsatz. Ihr Sangesbruder und Ehrenmitglied Bernhard Gunkel feierte an diesem Tag seinen 80. Geburtstag und da darf sein Chor bei einer Feier auch nicht fehlen, denn bald schon ein Menschenalter ist er Mitglied in diesem Verein. Bernhard Gunkel, vielen als Meister vom VEB Eichsfelder Schraubenwerk bekannt, trat 1955 dem Männergesangverein „Concordia“ 1879 Uder bei und ist seit dieser Zeit immer aktiv im 1. Bass. Sangesbruder Bernhard Gunkel ist einer der ganz wenigen Sänger des Vereins, der auf über 60-jährige aktive Zeit im Chor zurück blicken kann. Er ist einer der zuverlässigsten Sänger, sein Einsatz ist vorbildlich, er selbst ein Urgestein des MGV „Concordia“ Uder.

In seinem Eintrittsjahr hatte der Verein 103 Mitglieder, davon 62 aktive Sänger. Man fuhr zum Kreissängertreffen nach Leinefelde und mit einem Omnibus zum Sänger­fest nach Treffurt. Das war in der Nachkriegszeit, die Menschen rückten näher zusammen in den „ärmeren“ Zeiten, pflegten mehr die Geselligkeit. Aber auch heute noch kommt Bernhard Gunkel immer zu den wöchentlichen Proben und den vielen Auftritten und mit seiner Frau Doris, die sein aufwendiges Hobby unterstützt, immer gern zu den Feiern und Festen des Vereins, ein Grund für seine Sangesbrüder um Ehrenchormeister Arnold Werner, ihn an seinem besonderen Ehrentag mit einem musikalischen Blumenstrauß zu ehren.

Johannes Schmidt
1. Vorsitzender MGV „Concordia“ Uder



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren