"Giovannis Traum - eine RKW mit Pfiff"

Wie jedes Jahr fand auch in diesem die „Religiöse Kinderwoche 2015“ in Uder statt. Das Motto dieser RKW lautete „Giovannis Traum“.

Am Montag starteten 68 Kinder, 12 freiwillige Helfer und 10 Erwachsene in die aufregende und spannende Woche. Vom 13. bis 17. Juli 2015 erfuhren sie mehr vom Leben und Wirken Don Bosco´s. Jeder Tag begann mit einer Katechese, einem Anspiel der Helfer zum Thema des Tages und Gesang in der Kirche. Dazu wurde sogar eine eigene kleine Band mit Geige, Trompete, Gitarre, Keyboard und einer Flöte gegründet. Es gab auch einen großen Schaubildwürfel. Dieser diente zur Veranschaulichung der einzelnen Tagesthemen. Dann ging jeder Tag mit Gruppen­arbeiten, Spiel und Spaß weiter. An diesem Tag beschäftigte uns ein Comic mit der Lebensgeschichte Giovannis, wo wir im Anschluss auch unsere Träume für unser Leben ergänzen sollten. Außerdem verzierten wir Kissenbezüge mit Sternen und Wolken oder eigens gewählten Motiven. Nach einem leckeren Mittagessen konnten sich alle im Park austoben.

Am Dienstag fand um 10:00 Uhr eine Messe mit Rentnern statt. Anschließend klang der Tag mit der Fertigstellung der Kissenbezüge und Spielen aus.

Am Mittwoch fuhren alle nach Birkenfelde, um dort die Rentner im Karlshof zu besuchen und mit ihnen zu singen. Danach wanderten alle Kinder mit den Helfern und Verantwortlichen der RKW auf die Hennefeste, wo man Spatzen aus Holz bastelte und die Kinder frei spielen konnten, sogar der Eiswagen brachte uns eine Abkühlung auf die Höhe.

Am vorletzten Tag, dem Donnerstag, wurde eine Zaubershow zum Abschluss der Woche für Freitag eingeübt. Die Kinder überlegten sich mit ihren Helfern in den Gruppen zu tanzen, Zaubertricks vorzuführen oder Witze zu erzählen. Nach dem Mittag bastelten alle in ihren Gruppen einen so genannten „Wupp“. Dies ist eine kleine Hülse aus Alufolie mit einer Kugel, welche sich beim Schütteln in einer leeren Streichholzschachtel auflädt, sich dann aufstellt und lustig „herumtanzt“. Auch wurde an diesem Tag eine große Rakete, bestehend aus einer Wasserflasche mit Papp­füßen und Verzierungen, in jeder Gruppe gebastelt.

Am Freitag, dem letzten Tag der RKW, wurden kleine Würfel mit den Themen jedes einzelnen Tages gebastelt. Dann wurden noch einmal alle Zaubertricks, Tänze und Witze für die Show eingeübt und anschließend allen Anderen vorgeführt. Im An­schluss wurden die Raketen gezündet.

Zum Schluss dieser lustigen und schönen Woche bekamen alle Kinder und Helfer ein Eis und eine Vogelpfeife aus Ton.

Wie in jedem Jahr wurden auch in diesem Jahr wieder Briefe an den Bischof Ulrich Neymeyer, den Weihbischof Reinhard Hauke sowie Hans-Reinhard Koch und den „Altbischof“ Joachim Wanke geschrieben.

Es war eine sehr tolle und spaßige Woche. Ich danke allen freiwilligen Helfern, Erwachsenen und Verantwortlichen für die ereignisreiche Woche und hoffe, dass alle Kinder mindestens genauso viel Spaß hatten wie ich.

Lea Jung, Betreuerin

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen