"Mein Freund, der Baum" - Jahresprojekt der Grundschule "Im Luttertal"

Am 19. Oktober, einem wunderschönen Herbsttag, pflanzten 25 Schüler der Klasse 4b bei strahlendem Sonnenschein 30 kleine Fichten am Zaun des Friedhofs für die Kirchengemeinde in Lutter. Hier stehen schon einige große Fichten in unregel­mäßigen Abständen. Die Lücken wurden nun durch Jungbäume geschlossen. Wir haben uns ganz bewusst für die Fichte entschieden, denn sie ist der Baum des Jahres 2017.

Sehr sorgfältig wurden die zarten Pflänzchen mit dem Wurzelballen in das gegrabene Loch eingepasst, vorsichtig mit Erde bedeckt und noch ausreichend bewässert, damit sie auch angehen. Untereinander wurden hierzu Schaufeln, Pflanzhölzer zum Andrücken der Erde sowie Gießkannen kameradschaftlich ausgetauscht. Alle Schüler waren mit Freude und großem Eifer dabei und setzten gewissenhaft ihr zuvor erworbenes Wissen selbstständig in die praktische Tätigkeit um.

Die Bäume sponserte die Forstbaumschule des Forstamtes Leinefelde. Federführend bei der Unterstützung der Aktion waren Gotthard und Christian Werner aus Lutter.

Baumpflanzaktion geht in Fürstenhagen weiter

Noch in diesem Herbst werden die Klassen 1a und 4b mit ihren Lehrerinnen in Zusammenarbeit mit der Firma TWE Uder in der Nähe der Naturparkverwaltung am alten Bahndamm 70 verschiedene Bäume pflanzen. Die Schüler der 4. Klasse können so ihre Erfahrungen an die Kleinen weitergeben und sie unterstützend anleiten.

Im Rahmen des diesjährigen Mottos „Mein Freund, der Baum“ engagieren sich alle 179 Schüler der Grundschule im Bereich der Natur. Der Leitsatz für das Schuljahr wird fachübergreifend behandelt. Dabei gehen die Lehrer zum Beispiel auch auf die Folgen von Baumrodungen ein oder auf Themen wie Papierverschwendung, beispielsweise durch Coffee-to-go-Becher. Darüber hinaus engagieren sich die Grundschüler auch im privaten Bereich, indem sie auf Grundstücken zu Hause, bei Großeltern, Freunden oder Bekannten Bäume pflanzen, für die sie die Pflegepatenschaft übernehmen. Dabei stehen verschiedene Laub-, insbesondere Obstbäume im Mittelpunkt. Diese wurden bewusst gewählt, um weiterführend am Bienenprojekt des letzten Schuljahres arbeiten zu können. Die Aktion der Baumpatenschaft wird in der Schule durch Bilder dokumentiert. Am Ende des Schuljahres 2017/2018 findet eine Projektwoche zum Thema mit abschließendem Schulfest statt, ein traditioneller Höhepunkt für Schüler, Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher.

Heidi Hartleib, Klassenlehrerin der Klasse 4b

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen