Chor a colori zu Gast im Kinderhospiz Tambach-Dietharz

Am 20. Mai folgten wir der Einladung von Stephan Masch, dem Marketingleiter des Kinderhospiz Tambach-Dietharz, und besuchten die Einrichtung. Vor Ort empfing uns die Koordinatorin Franziska Thümmel. Bei einer Tasse Kaffee berichtete sie über die aktuelle Arbeit sowie über abgeschlossene und anstehende Bauprojekte. Sie beantwortete unsere Fragen und vermittelte einen ersten Eindruck, denn einige von uns hatten keine konkrete Vorstellung von der Hospizarbeit.

Frau Thümmel erklärte uns, dass Eltern mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Geschwisterkinder hier die Möglichkeit haben, sich vom anstrengenden Pflege­alltag zu erholen, aber auch ihre Kinder in der finalen Lebensphase beim Sterben zu begleiten und sie in dieser Zeit nicht allein sind. Anschließend hatten wir Gelegen­heit, den ganzen Komplex zu besichtigen. Frau Thümmel war auch hier an unserer Seite, um alle anfallenden Fragen zu beantworten.

Das Herz des Hauses, das großzügige Atrium mit Glasdach beeindruckte die ganze Gruppe. Hier treffen sich die Familien, um den Tag ausklingen zu lassen, zu spielen oder zu entspannen.

Das Kinderhospiz bietet viele weitere Möglichkeiten, den Tag zu gestalten: das Therapiebad mit Sauna, den Spiel- und Kreativraum, eine Bibliothek, den Snoezelen-Raum, Gästeküche und die großzügigen Außenanlagen mit Spielplatz und Piraten­schiff.

Ein weiteres Highlight ist die wunderschöne Lage direkt an der Talsperre am Wald­rand. Von allen Zimmern haben die Gäste eine fantastische Aussicht und direkten Zugang nach draußen. Als sehr angenehm empfanden wir die liebevolle Gestaltung und Dekoration aller Räume. Lebendige, warme Farben, frische Blumen und von den Kindern gestaltete Dinge vermittelten uns positive Energie und Lebensfreude! Auch im Abschiedsraum herrscht eine warmherzige Atmosphäre. Hier können verstorbene Kinder bis zu vier Tage aufgebahrt werden, damit sich alle Familienmitglieder individuell verabschieden können. Ein zentraler Treffpunkt ist das neugebaute Stern­stundenhaus. Der großzügige Raum mit Lounge-Charakter lädt mit Meerwasser­aquarium und Kamin zum Ent­spannen und Verweilen ein.

Bei einem anschließenden Picknick auf der Sonnenterrasse mit Blick auf die Tal­sperre stellten wir fest, dass ein Hospiz keineswegs ein trauriger Ort sein muss. Die lebensbejahende Einstellung der Mitarbeiter, die Freude an ihrer Tätigkeit und das ansprechende Ambiente spiegeln Gastfreundschaft, Wärme und Menschlichkeit wider. Allen Interessierten können wir nur empfehlen, den jährlichen Tag der offenen Tür zu nutzen, um sich selbst ein Bild von dieser tollen Einrichtung zu machen.

Für unseren Chor war dieser Besuch die Bestätigung, dass sich jede Mühe und Anstrengung lohnen, das Kinderhospiz zu unterstützen.

Auch in diesem Jahr am 23. Dezember um 17:00 Uhr, wird unser Weihnachtskonzert wieder ganz im Zeichen der Hilfe für das Kinderhospiz Tambach-Dietharz stehen. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Gäste und großzügige Spenden.

a colori

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Uder
Siedlung 14
37318 Uder

Kontakt

Telefon: 036083 480-0
Telefax: 036083 480-24

E-Mail: info@vg-uder.de
Internet: www.vg-uder.de

weitere Informationen