Auftakt: Thüringen-Tour des Ministerpräsidenten startet im Eichsfeld

Unter dem Motto „Land und Leute“ steht die diesjährige Sommertour des Thüringer Ministerpräsidenten. Vom 20. bis 30. Juli 2020 besucht Bodo Ramelow ländliche Projekte in allen Landkreisen des Freistaates.

Den Auftakt machte dabei am Montag, 20. Juli, der Besuch des Hofs Sickenberg in der Gemeinde Asbach-Sickenberg. Kristina Bauer, die Eigentümerin des denkmalgeschützten Vierseitenhofes, der nur 50 Meter entfernt von der ehemaligen innerdeutschen Grenze liegt, hatte den Ministerpräsidenten zum Frühstück auf ihren umfassend sanierten und 2010 mit dem Thüringer Denkmalschutzpreis ausgezeichneten Hof eingeladen. Auch der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Uder, Thomas Heddergott, der stellvertretende Landrat, Gerald Schneider und der Bürgermeister der Gemeinde Asbach-Sickenberg, Siegfried Dellemann, folgten der Einladung.

Pünktlich um 09:15 Uhr kam das Fahrzeug mit dem Ministerpräsidenten auf dem Hof Sickenberg an. Nach der Begrüßung führte Kristina Bauer ihre Gäste über die Hofanlage mit den historischen Gebäuden und dem liebevoll angelegten Bauerngarten. Besichtigt wurde unter anderem das Backhaus mit dem alten Lehmbackofen, in dem heute wieder echte Sauerteigbrote und saftige Hefekuchen gebacken werden. Auch der direkt an der Hofterrasse gelegene Bauerngarten fand Interesse bei den Besuchern. Bodo Ramelow erwies sich dabei als sachkundiger und interessierter Pflanzenkenner.

Bei schönem Wetter konnten anschließend alle gemeinsam auf der Terrasse das Frühstück mit Kaffee, eigens hergestellten Obstsäften, selbstgebackenem Brot und Streuselschnecken genießen. Karin Weng von der Biokäserei Schönhagen hatte ein paar Kostproben ihrer Bio-Käse-Spezialitäten mitgebracht.

In gemütlicher Runde wurde unter anderem über die Zukunft des ländlichen Raums, den Tourismus, die Agrarförderung ökologischer Flächen und die Zusammenarbeit mit dem Bundesland Hessen bei grenzüberschreitenden kommunalen Aufgaben gesprochen.

Text und Bilder: Sabine Saul

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. (v. r. n. l. Kristina Bauer, Thomas Heddergott, Ida, Enkelin von Kristina Bauer)
Kristina Bauer und ihre Enkelin Ida warten auf den Ministerpräsidenten.
Eine Führung über den historischen Hof - im Hintergrund der alte Lehmbackofen (v. l. n. r. Gerald Schneider, Thomas Heddergott, Bodo Ramelow, Kristina Bauer)
Die Maske sitzt: Bodo Ramelow und Thomas Heddergott
Bodo Ramelow: ein sachkundiger Kenner alter und neuer Kulturpflanzen
Thomas Heddergott überreicht dem Ministerpräsidenten als Gastgeschenk einen Bildband über die Gemeinden der VG (v. l. n. r. Thomas Heddergott, Bodo Ramelow, Gerald Schneider, Kristina Bauer, Siegfried Dellemann)


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren